News von teamtoursbrasil

  

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed

 

Kindern eine Kindheit - auch in Brasilien

 

 

Proud member of:

 

Member of IAGTO

 

 

Brazil Golf Tourism

 

 

Brasil Turismo

 




O Portal Brasileiro de Golfe / 21.04.2011   Originaltext

Übersetzung von Nick Stolterfoht / http://luckybounce.blogspot.com/

 


Für Olympia 2016 bevorzugt die IGF einen neuen Golfplatz

 

 

 

 

Peter Dawson, Vorsitzender des IGF, meint, dass innerhalb von drei Wochen nach dem Kauf entschieden werden kann.

 

Peter Dawson, Präsident der IGF und des R&A teilte nach einem Treffen anlässlich des Masters Turnier mit der gesamten Führung der IGF und mit Rachid Orra, dem Präsidenten des brasilianischen Golfverbands mit, dass der Bau eines neuen Golfplatzes in Rio de Janeiro die beste Lösung sei, um die Rückkehr des Golfsports zu den Olympischen Spielen 2016 zu bewerkstelligen. “Wir glauben jetzt - und ich denke ebenso das OK von Rio2016 -, dass es die beste Lösung für die Frage nach einem Golfplatz für die olympischen Spiele ist, an einer neuen Stätte einen neuen Platz zu bauen” sagte Dawson während eines Interviews über die diesjährigen British Open.

 

“Ein geeignetes Areal wurde bereits gefunden- in Meeresnähe ca. 4 km vom olympischen Dorf entfernt gelegen- die Verhandlungen für den Landankauf laufen bereits und ich rechne mit positiven Nachrichten innerhalb der nächsten 2 bis 3 Wochen”, bestätigte der Funktionär.

 

“Das OK für Rio2016 ist verantwortlich für die Auswahl der Wettkampfstätte aber die IGF hat die Aufgabe sicher zu stellen, dass der Platz dem Standard und den Notwendigkeiten eines solchen Wettbewerbs entspricht.” Dawson führte fort, dass für ihn Design und Bau des Platzes das kleinere Übel darstellen. Das von Dawson angesprochene Areal befindet sich neben der Riserva Uno, einer Siedlung von Luxusvillen an der Barra de Tijuca, für die ein 18 Loch Platz bereits eingeplant war.

 

“Es interessieren sich mindestens 15 große Golfplatz Design Büros”, erklärte Dawson. Obwohl er es nicht aussprach, gibt es unter den bedeutenden Bewerbern 2 Teams- Jack Nicklaus mit Annika Sorenstam und Greg Norman mit Lorena Ochoa sowie Arnold Palmer, Gary Player und Nick Faldo. Alle sind bereit die Projekte kostenlos zu realisieren, lediglich für den Lohn der Ehre den ersten olympischen Golfplatz geplant zu haben.

 

Obwohl das Projekt für Dawson schon in Verzug ist, sieht er noch keine Probleme. “Glücklicherweise wächst das Gras in diesem Teil der Welt (Rio de Janeiro) sehr schnell, nichts desto trotz sollten wir die Architekten bestimmen und den Bau des Platzes noch dieses Jahr beginnen. Sonst wir es ein Wettlauf gegen die Zeit.”

 

Dawson erklärte weiter, dass die Planung des Turnierkalenders für 2016 bereits begonnen hat, damit die wichtigen Turniere zeitlich nicht zu nah an der Olympiade liegen, um den Topspielern der Golftouren die Reisen zwischen der nördlichen und südlichen Halbkugel zu erleichtern. Eine der Konsequenzen wird die Vorverlegung der British Open von der 3. auf die 2. Juliwoche sein.

 


Portugiesischer Originaltext von Ricardo Fonseca

Direktor von www.golfe.esp.br und Chefredakteur von Golf & Turismo

 

 

[ zurück zur vorherigen Seite ]

© 2013 TeamTours - Travelling in Brasilien | Joomla Template by vonfio.de | Impressum | AGB's