News von teamtoursbrasil

  

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed

 

Kindern eine Kindheit - auch in Brasilien

 

 

Proud member of:

 

Member of IAGTO

 

 

Brazil Golf Tourism

 

 

Brasil Turismo

 




 

 

 

O Portal Brasileiro de Golfe / 07.03.2012   Originaltext

Zusammenfassende Übersetzung von Nick Stolterfoht / http://www.golf-intelligenz.blogspot.com/

 

 


Golf 2016: The winner is... Gil Hanse


Hanse Golf Course Design, in Kooperation mit Amy Alcott, gewinnt die Ausschreibung für den Platzdesign für Rio 2016


 

Hanse: Ausschlaggebend waren die Umsetzung der Umweltauflagen und die Pläne zur Nutzung der Anlage nach den Olympischen Spielen

 

Hanse Golf Course Design, geführt von Gilbert S. Hanse (48) wurde vom, Organisationskommitee Rio 2016 ausgewählt die Golfanlage für das olympische Turnier zu designen. Die offizielle Bekanntgabe, nach 2 ½ Monaten des Wartens und zweimaligem Aufschieben, wurde diesen Mittwoch von Arthur Nuzman, dem Präsident von Rio 2016 und des brasilianischen Organisationskommitees auf dem Baugrund an der Barra da Tijuca durchgeführt.

 

Die 8 Teilnehmer, die im Wettbewerb um den Auftrag verblieben waren, wurden von Nuzman,  Armínio Fraga, vom Golf Advisory Council, die das COB berät, Peter Dawson, Präsident der IGA und vom Architekten  Augusto Ivan Freitas Pinheiro, von der Empresa Olímpica Municipal Rio de Janeiro begutachtet..

 

Weibliche Vision - Hanse arbeitet mit Partnerin Amy Alcott, fünfmalige Majorsiegerin und Gewinnerin von 29 LPGA Turnieren und Mitglied der Golf Hall of Fame, die dabei half dem Frauengolf eine Perspektive bei diesem Projekt zu geben. Beide Turniere (Frauen und Männer)  werden 2016 auf demselben Platz gespielt wobei die Männer zuerst spielen werden.  Hanse wurde erst kürzlich von Donald Trump verpflichtet den Blue Monster in Doral, diese Woche Austragungsort der Cadillac Championship, zu redesignen

 

Die anderen verbliebenen Teilnehmer waren: Gary Player Design; Greg Norman/Lorena Ochoa; Martin Hawtree; Jack Nicklaus/Annika Sorenstam; Tom Doak`s Renaissance Golf; Robert Trent Jones II/ Mario Gonzalez und Thomson-Perret Golf Course Architects/Karrie Webb. Doak war Lehrer von Hanse und ist ein guter Freund von Peter Dawson, der Doak den Auftrag für das Redesign der zukünftigen British Open Plätze gab. Hande und Doak haben einen ähnlichen Stil des Platzdesigns, was Doak zum Favoriten machte. Umso mehr erstaunt nun die Wahl von Gilbert Hanse. 


PPP –  Um das Bauvorhaben zu realisieren wird eine PPP (Private-Public Partnership) gegründet, bei der der Unternehmer Mauro Pasquale, Inhaber des Grundstücks, die Stadtverwaltung von Rio de Janeiro und das OK Brasilien zusammenarbeiten wird. Pasquale wird den Bau und die Installationen für die olympischen Spiele finanzieren, die auf 60 Mill. R$ 60 budgetiert sind. Im Gegenzug erhält er zu seinen Gunsten geänderte Bauauflagen, die es ihm ermöglichen höhere Häuser beim Bau der Siedlungen errichten zu können.




Die Verwaltung des Platzes wird partnerschaftlich von der Stadtverwaltung und dem brasilianischen OK durchgeführt. Der nun veröffentlichte Vertrag sieht vor den Platz für 25 Jahre zu verpachten mit der Möglichkeit um weitere 25 Jahre zu verlängern.  Der Platz soll nach den Spielen öffentlich werden, und Gäste können gegen Greenfee den Platz bespielen. Es ist vorgesehen eine Golf Academy zu installieren, die von der Stadtverwaltung und dem OK Brasilien betrieben wird.


Erfahrung -  Hanse Golf Design wurde 1993 gegründet, um den Platz des Tall Grass Golf Club, in New York zu bauen. Der TPC Boston, von Arnold Palmer 2003 gebaut wurde von  Hanse zusammen mit Tourspieler Brad Faxon redesigned , zu einem Zeitpunkt als die PGA Tour dazu überging den Platz als einen seiner Tournament Players Club (TPC) zu verwalten. Der TPC Boston ist Austragungsort der Deutsche Bank Championship, eines der Turniere der Playoffs des FedEx Cup. Hanse hat auch den Platzvon  Castle Stuart, Austragungsort der Scottish Open designt.


Das Komitee sagte, dass Hanse, einer der großen Namen der neuen Generation von gelernten Golfplatzarchitekten,  die nicht als Majorsieger aus dem Profisport in das Golfplatzdesign wechselten, derjenige war, der den Anforderungen an die Zeit nach den Spielen am besten gerecht wurde. Die Umsetzung der Auflagen betreffend der Umwelterhaltung war auch ein wesentlicher Grund für die Entscheidung von Hanses Projekt. Hanse gilt als Spezialist auf diesem Gebiet.


Tourismus - "Golf gehört in Brasilien nicht gerade zu den populären Sportarten, deshalb wird das olympische Golfprojekt sehr wichtig, um neue Einnahmen für die Stadt Rio zu generieren ", sagte Nuzman.

 



Portugiesischer Originaltext von Ricardo Fonseca

Direktor von www.golfe.esp.br und Chefredakteur von Golf & Turismo

 

 

[ zurück zur vorherigen Seite ]

© 2013 TeamTours - Travelling in Brasilien | Joomla Template by vonfio.de | Impressum | AGB's