News von teamtoursbrasil

  

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed

 

Kindern eine Kindheit - auch in Brasilien

 

 

Proud member of:

 

Member of IAGTO

 

 

Brazil Golf Tourism

 

 

Brasil Turismo

 




Brasiliens Traumstrände für Entspannung und Abenteuer

 

Dieser sonnigste, aber auch trockenste Teil Brasiliens setzt sich aus den Bundesstaaten Alagoas, Bahia, Ceará, Maranhão, Paraíba, Pernambuco, Piauí, Rio Grande do Norte und Sergipe zusammen. Der grössere Teil dieses Nordost-Territoriums wird von einer ausgedehnten Hochebene geformt, sie ist sehr alt und von der Erosion verflacht. Entsprechend seiner unterschiedlichen physischen Charakteristika, teilt man den Nordosten in vier Unterkategorien ein:

1. die Zona da Mata (Waldzone)

2. den Agreste (Agrarzone)

3. den Sertão (halbtrockene Interiorzone) und

4. das Polígono das Secas (trockene Interiorzone).

 

Die Übergangszone zwischen dem halbtrockenen Sertão und der anschliessenden Amazonas-Region nennt man "Meio-Norte" (halber Norden), sie präsentiert sich mit einem wesentlich feuchteren Klima und einer üppigen Vegetation, je weiter man nach Westen vorstösst. Zu der natürlichen Vegetation dieser Gegend gehören die Palmenwälder, in denen man auch die "Babaçu-Palme" antrifft, deren Öl in der Fabrikation von Kosmetika, Margarinen, Seifen und Schmiermitteln Verwendung findet. Die lokale Wirtschaft wird grundsätzlich durch den Ackerbau angetrieben - allen voran die Reispflanzungen in den feuchten Tälern des Bundesstaates Maranhão. In den 80er Jahren ist allerdings auch die Industrialisierung des Gebietes vorangekommen, besonders solche Unternehmen, die sich mit der Weiterverarbeitung von Mineralien aus Amazonien beschäftigen.

Die Wirtschaft der Nordost-Region basiert auf der landwirtschaftlichen Zucker- und Kakaoindustrie. Erdöl wird an der Küste und auf kontinentalen Plattformen gefördert, um dann in der Raffinerie "Landulfo Alves", in Salvador, und im chemischen Pol von "Camaçari", ebenfalls in Bahia, verarbeitet zu werden. Der Tourismus-Sektor hat sich im Nordosten zu einem grossen Potential entwickel - mit wirtschaftlichen Konsequenzen für die Bevölkerung- und eröffnet eine sehr optimistische Perspektive für die Zukunft.

Die Bevölkerung des Nordostens liegt bei einer Zahl von insgesamt 43.792.133 Einwohnern, das sind ca. 30% der gesamten brasilianischen Bevölkerung. Die durchschnittliche demografische Dichte liegt bei 28,05 Einwohnern pro km2 - die Mehrheit dieser Bewohner konzentrieren sich in den Städten - 60,6%. Die wichtigsten regionalen Metropolen sind folgende Städte: Salvador, Hauptstadt des Bundesstaates Bahia, Recife, Hauptstadt des Bundesstaates Pernambuco und Fortaleza, Hauptstadt des Bundesstaates Ceará.

 

>> Golfplätze im Nordosten

Herzlichen Dank zur Verfügungstellung des Bild- und Textmaterial an das Brasilienportal by sabiá brasilinfo, weitere Informationen finden sie auf dessen Seite www.brasilienportal.ch.

© 2013 TeamTours - Travelling in Brasilien | Joomla Template by vonfio.de | Impressum | AGB's