News von teamtoursbrasil

  

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed

 

Kindern eine Kindheit - auch in Brasilien

 

 

Proud member of:

 

Member of IAGTO

 

 

Brazil Golf Tourism

 

 

Brasil Turismo

 




CBG / 25.01.2010 Originaltext

Übersetzt von Elisabeth Murray

 


 

International Golf-Föderation besucht die Golfplätze in Rio

Unter der Leitung von Ty Votaw, dem Direktor der Internationalen Golf Föderation (IGF), wurden unlängst die bestehenden Golfplätze und die , für die Errichtung neuer Golfplätze in Frage kommenden Flächen, in Rio de Janeiro besucht. Votaw war einer der Verantwortlichen für den Kampf um die Rückkehr des Golfsportes zu den Olympischen Spielen.


Votaw kam nach Brasilien begleitet von Steve Wensloff und Tyler Denis, von der PGA Tour, und wurde im Lande von John Byers (Direktor von Regeln) und Vicky White (Technische Vize Präsidentin), beide von der CBG (Brasil. Golf Föderation) begrüßt. Der offizielle Besuch begann am 18.1.2010 mit einer, vom olympischen Komitee veranstalteten Stadtrundfahrt. Damit wollte man den Gästen die Möglichkeit bieten, sich ein wenig in der Stadt zu orientieren.

 

 

 

Foto: Ty Votaw (IGF), Steve Wensloff (PGA Tour), Tyler Denis (PGA Tour), Vicky Whyte (CBG) e John Byers

 

Gleich am Dienstag, 19.01.2010, besuchte Votaw den Itanhangá Golf Club und den Gávea Golf & Country Club – beide Plätze befinden sich innerhalb der Stadtgrenzen Rios. Am Nachmittag wurde dann das Gebiet von Barra da Tijuca überflogen, um eventuelle neue Flächen für die Errichtung von Golfplätzen zu begutachten. Abends lud der Präsident vom Gávea Golf & Country Club, Jose Antonio do Nascimento Brito, zum Abendessen im Club ein, Dabei waren auch: Nelson do Vale, der Präsident der Golf-Föderation von Rio de Janeiro, Arthur Porto Pires Junior, der Präsident vom Itanhangá Golf Club, Dom Eudes de Orleans e Bragança, Ex-Präsident der CBG, Carlos Nutzman, Präsident des COB (Olympische Komitee), sowie Vicky White und John Byers.


Am nächsten Tag wurde dann die Gegend in Secretário besucht, wo in der Zukunft ein Platz, gestaltet von Nick Faldo, gebaut werden soll. Dabei wurde die Gruppe von Michael Nagy und Nick Edmund betreut – beide arbeiten mit Faldo.


Am Donnerstag besuchte man dann den öffentlichen Golfplatz in Japeri, einer besonders armen Gegend im Bundesstaat Rio de Janeiro. Die Besucher waren zu tiefst vom exzellenten Zustand des Platzes, dem Niveau der Golfschüler, deren Uniformen und Etikette  beeindruckt. Trotz der starken Hitze spielte das Komitee 3 Loch mit Anderson Nunes und Cristian Barcelos, zwei Schülern der Japeri Golfschule. Dies ist ein soziales Projekt, das den armen Kindern aus der Region Golf als Sport beibringt. Votaw meinte dazu, dass man diesem Projekt nur gratulieren kann, da man dadurch den armen Kindern die Chance gibt, mit Golf ihr Leben zu verbessern. Um seine Solidarität mit dem Projekt zu zeigen, kam er zum Abendessen im offiziellen Polo der Golfschule Japeri.


Votaw äußerte sich allerdings noch nicht, welche die möglichen Plätze für die Austragung der Wettkämpfe bei der Olympiade sein könnten.

 

CBG

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

[ zurück zur vorherigen Seite ]

© 2013 TeamTours - Travelling in Brasilien | Joomla Template by vonfio.de | Impressum | AGB's